#verstehen | Interaktion und Wertschöpfung im Netzwerk Industrie

Industrie ist weit mehr als sich auf den ersten Blick mit Zahlen zur Wirtschaftsstatistik vermitteln lässt. Sie ist Multiplikator und Motor zugleich, eng miteinander verflochten, über alle Branchen hinweg, entlang der gesamten Wertschöpfungsketten.


#verstehen | Was macht den Industriestandort Frankfurt so besonders?

Der Industriestandort Frankfurt lebt in eindrucksvoller Weise durch das einzigartige Zusammenspiel von Internationalität und Weltoffenheit und seine besondere Verbindung aus Dienstleistungen, Industrie und Handwerk. Frankfurt hat durch den Frankfurter Flughafen, seine erstklassigen Autobahnanbindungen sowie durch Schiene und Wasser eines der attraktivsten Verkehrsnetze in Europa und ist auch in puncto Konnektivität durch den hier verorteten weltgrößten Internetknoten einer der digitalen Top-Standorte in der Welt. Die Industrie ist mit rund 11 Prozent der Beschäftigten in Frankfurt leistungsfähiger Motor für die wirtschaftliche und gesellschaftliche Entwicklung.

#verstehen | Zahlen, die begeistern

61.556 Beschäftige arbeiten 2020 in Frankfurt im produzierenden Gewerbe

36.519 Beschäftige arbeiten 2020 im Frankfurt im verarbeitenden Gewerbe

1.100 (ca.) Industrie-Betriebe sind in Frankfurt angesiedelt

70 Betriebe beschäftigen mehr als 50 sozialversicherungspflichtige Mitarbeiter/innen

6,7 Mrd. Euro Bruttowertschöpfung wurde in 2018 durch die Frankfurter Industrie erzielt

57,6% Exportquote der Frankfurter Industrie in 2019

445 Mio. Euro Investitionsvolumen erzeugt durch das verarbeitende Gewerbe in 2020

Quellen: sozialversicherungspflichtig Beschäftigte 30.06.2020: Bundesagentur für Arbeit, 2020; Betriebe, Exportquote: Stadt Frankfurt am Main, Amt für Statistik, 2020; Bruttowertschöpfung: Arbeitskreis „Volkswirtschaftliche Gesamtrechnung der Länder“, 2019; Investitionen: Hessisches Statistisches Landesamt, 2019

#verstehen | Perspektiven und Chancen für den Nachwuchs.

Die Frankfurter Industrie steht für faszinierende Technologie und Innovation und eröffnet gerade jungen Menschen hervorragende Chancen und Perspektiven in Ausbildung und beruflicher Weiterentwicklung und damit an der Mitgestaltung unserer Zukunft. Etablierte traditionelle Ausbildungsberufe entwickeln sich permanent weiter und durch die Dynamik der digitalen Transformation entstehen in vielen Bereichen wie Informatik, Kommunikation, Künstlicher Intelligenz, Elektronik, Biochemie, Ernährung, Energiemanagement und Logistik neue Ausbildungsberufe und -formate, eingebettet in moderne und agile Arbeitskulturen. Unsere Industrie ist am Puls der Zeit.

#verstehen | Ausgewählte Links

An dieser Stelle empfehlen wir Ihnen immer wieder aktuelle Links zu Themen oder Projekten des Masterplans, wie z.B. die Qualifizierung oder Aktivierung von Gewerbeflächen und anderen spannenden Entwicklungen rund um den Industriestandort Frankfurt.

frankfurter-osten.de

frankfurtforward.com